Eine Koproduktion ist eine Theaterproduktion, die von mehreren Partner*innen gemeinsam realisiert wird (z.B. produzierenden Häusern und/oder unterschiedlichen Theaterschaffenden).

Das NFT vergibt zweimal jährlich einen initiativen oder komplementierenden Koproduktionskostenzuschuss an Produktionen, die an einem der Netzwerkhäuser produziert werden. Die Mitgliederrunde ist auf Leitungsebene vorschlags- und stimmberechtigt. In der Praxis bedeutet das, reale Koproduktionen, gemeinsame Projekte und prozessorientiertes Arbeiten untereinander zu befähigen.

 

 

NFT-Koproduktionen

Pillen

TD Berlin | Lichthof Theater | Theater Rampe | Pathos München

© BILD: Siehe bei der jeweiligen Koproduktion.