Der Vorstand des NFT wird von den Mitgliedern des Netzwerks gewählt, setzt die programmatischen Entscheidungen der Mitgliederversammlung um und vertritt die Anliegen des Vereins nach außen.


© Thomas Puschmann

Michael Müller

Was fehlt politisch wie kulturell in heutigen emanzipatorischen Diskursen und Praktiken? Es fehlt erstens eine übergreifende gesellschaftspolitischen Vision, die progressive Forderungen und Ideen von Arbeiter:innen-, Frauen-, LGBTQIA*-, Migrant:innen-, Umwelt- und anderen Bewegungen in die Perspektive eines besseren Lebens für alle einschreibt. Es fehlt zweitens oft am Begehren: der Artikulation des Begehrens und der Phantasie eines wahren Lebens jenseits der aufgezwungenen einseitigen Berufsrollen im Rahmen der herrschenden sozialen Arbeitsteilung. Drittens, es gibt längst massenhaft andere Lebensweisen: eine unsichtbare Avantgarde gemischter, vielfältiger Existenzen, die aber bisher noch nicht sichtbar genug und ihrer selbst nicht genügend bewusst ist, um eine fortschrittlichere Rolle zu spielen. Ihre Leitidee wäre weniger ‚Diversität’ im Sinne einer Verteidigung partikularer Identitäten gegen die herrschende Norm als im Sinne einer Utopie der Nichtidentität: Existenzielle, biografische Rollenvielfalt als neue Norm im Rahmen einer anderen Form sozialer Arbeitsteilung.


© Thomas Puschmann

Stefani Theis

Stefani Theis ist künstlerische Leitung und Geschäftsführung des LOT-Theater, einer freien Spiel- und Produktionsstätte in Braunschweig. Die Schwerpunkte des Theaters liegen auf den Bereichen Tanz, Kinder- und Jugendtheater sowie inklusivem Theater mit Fokus auf die Freie Szene Niedersachsen. Seit 1991 arbeitet die ausgebildete Schauspielerin und Arbeitswissenschaftlerin in unterschiedlichen Arbeitszusammenhängen an Theatern und anderen Unternehmen.


© Thomas Puschmann

Sophie Wiedemann

Sophie Wiedemann ist seit 2019 Geschäftsführerin des PATHOS Theater in München – ein Haus der Freien Szene mit den programmatischen Schwerpunkten Performances, Diskurse und innovative theatrale Formate. Nach ihrem Studium der Theaterwissenschaft, Psychologie und Politikwissenschaft an der LMU München konnte sie zunächst Einblicke in die Arbeitsstrukturen der Münchner Kammerspiele und der Volksbühne Berlin gewinnen, bevor sie in der Freien Szene beruflich Fuß fasste.


© Thomas Puschmann

Tom Wolter

Tom Wolter ist freier Theatermacher seit 1994. Er ist Gründungsmitglied des freien ensemble p&s, künstlerischer Leiter des WUK Theater Quartier in Halle und künstlerischer Leiter des Studierendentheaters der Uni Halle. Seit 2015 ist er Vorstandsmitglied des Bundesverbands Freie Darstellende Künste und seit 2019 Mitglied im Kuratorium der Ständigen Konferenz der Deutschsprachigen Schauspielschulen sowie im Theaterbeirat des Freistaat Thüringen.

 

Philipp Amelungsen

Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mail: amelungsen@netzwerkfreiertheater.de
Geschäftszeiten: Mo—Do | 10:00—15:00 Uhr
Geschäftsstelle Halle (Saale)



Melina Gerstemann

Projektkoordination #TakeHeart-Residenzförderung 

Mail: gerstemann@netzwerk-freier-theater.de
Telefon: +49 (0)172 164 6065
Geschäftszeiten: Mo—Do | 10:00—15:00 Uhr
Berlin


© Thomas Puschmann

Maximilian Grafe

Geschäftsführung (Netzwerk-Arbeit und Kommunikation)

Nach dem Studium der Theaterwissenschaft in Leipzig hat Maximilian Grafe als Regieassistent, Produktionsleiter und Dramaturg an verschiedenen Theater- und Produktionshäusern (u.a. Ringlokschuppen Ruhr, Schauspiel Leipzig) sowie mit unterschiedlichen freien Gruppen (u.a. machina eX, James & Priscilla) gearbeitet und war in der Spielzeit 20/21 Interims-Intendant der Oper Halle. Seit Mai 2022 ist er Teil der Geschäftsführung des NFT.

Mail: grafe@netzwerkfreiertheater.de
Telefon: +49 (0)176 61205905


© Thomas Puschmann

Patrick Jungwirth

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Mail: jungwirth@netzwerk-freier-theater.de
Geschäftszeiten: Mo—Do | 10:00—15:00 Uhr
Geschäftsstelle Halle (Saale)


© Thomas Puschmann

Sarah Peglow

Geschäftsführung (Administration)

Sarah  Peglow  studierte  Theaterwissenschaft an der Universität Leipzig und ist seit 2021 Geschäftsführerin des Netzwerk Freier Theater. Seit 2009 ist sie Mitglied und derzeit auch Vorstandsmitglied des Werkstattmacher e.V. am LOFFT – DAS THEATER. Sie ist zudem Programmkuratorin als Mitglied des Künstlerischen Beirats am WUK Theater Quartier, welches 2021 mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet wurde.

Mail: peglow@netzwerk-freier-theater.de
Telefon: +49 (0)345 6828 7279


Franziska Zahl

Projektkoordination #TakeHeart-Residenzförderung

Mail: zahl@netzwerk-freier-theater.de
Telefon: +49 (0)1577 939 4643
Geschäftszeiten: Mo—Do | 10:00—15:00 Uhr
Berlin